/
789 Views0

Die Bauhofmitarbeiter Martin Gabele und Armin Braun haben Steine, Erde und Sand zum Schulgarten gebracht, um mit den Kindern der Ganztagesbetreuung eine Kräuterschnecke zu bauen. Die Betreuerinnen Petra Reutebuch-Hügel, Katharina Wegmann und Sarah Müller schichteten mit den Kindern die Steine zu einer Schnecke auf, befüllten sie mit Erde, um sie mit Kräutern zu bepflanzen. Barbara Dangel von der gleichnamigen Gärtnerei spendete zur Bepflanzung Kräuter und Salatpflänzchen wie Rucola, Pfefferminze, Zitronenthymian, Salbei, Schnittlauch Petersilie, Blutampfer und Liebstöckel.

Da die Betreuerinnen auf einer Weiterbildung sind, werden die Pflänzchen mit Hilfe von Erzieher Faruk Gül und Erzieherin Nina Wieneke und den Kindern eingepflanzt. Alle hoffen bald die ersten Kräuter ernten zu können, zu einem leckeren Pesto oder einem Quarkdipp zu verarbeiten und zu verspeisen.

 

Die Kinder der Ganztagesbetreuung bauten mit Katharina Wegmann, Sarah Müller, Nina Wieneke, Martin Gabele, Armin Braun, Faruk Gül, Petra Reutebuch-Hügel und Barbara Dangel (hinten von links) eine Kräuterschnecke und bepflanzten sie.
Foto: Winfried Rimmele