Viertklässler legen Fahrradprüfung ab

Lampenfieber herrschte bei den 30 Viertklässlern, als sie die Fahrradprüfung ablegten. Unter den kritischen Augen von den Polizeihauptmeistern Raymond Jean und Klaus Vogt von der Verkehrspolizei Tuttlingen sowie mit Unterstützung von drei Müttern, einem Vater und einer Oma mussten die Schüler zeigen, dass sie sich auch auf öffentlichen Straßen sicher fortbewegen und die Verkehrsregeln einhalten können.

Das Einordnen und Überqueren an Kreuzungen, sowie das Anzeigen der Richtungsänderung, aber auch der Blick über die Schulter nach hinten wurde ebenso geprüft, wie das Beherrschen der Vehikel, die zuvor von den Polizisten auf Verkehrssicherheit überprüft wurden. Dabei zahlte sich aus, dass die Schüler mit ihren Klassenlehrern zweimal auf dem Verkehrsübungsplatz in Tuttlingen geübt hatten. Etwaige Fehler wurden direkt vor Ort von den beiden Polizisten angesprochen und abgestellt. so dass sie allen Schülern den Fahrradführerschein aushändigen konnten.

Die Schüler der vierten Klassen freuen sich über den Fahrradführerschein.
Fotos: Winfried Rimmele

46 Views0
Hermann Deutscher ist neuer Elternbeiratsvorsitzender

Der neugewählte Elternbeirat an der Homburgschule Neuhausen ob Eck hat sich zur konstituierenden Sitzung getroffen. Von den Eltern neu gewählt worden waren: Klasse 1a: Katrin Hepfer und Magdalena Pauli, Klasse 1b: Franziska Schröder-Stehle und Ute Häcker, Klasse 2a: Hermann Deutscher und Anna Merker, Klasse 2b: Pamela Braun und Christina Schiele, Klasse 3a: Bettina Boos und Marina Ruggaber, Klasse 3b: Anna Bulut und Melanie Hepfer, Klasse 4a: Anna Katharina Alimi und Nadja Ring, Klasse 4b: Martina Jäger und Sylvia Schaz.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde Hermann Deutscher zum Elternbeiratsvorsitzenden und Pamela Braun als stellvertretende Vorsitzende gewählt. Ute Häcker übernahm das Amt der Schriftführerin. Der Schulkonferenz gehören an: Melanie Hepfer, Anna Katharina Alimi und Nadja Ring.

Rektorin Alexandra Maier-Lipp informierte in ihrem Bericht die Eltern über wichtige Neuerungen, den Hygieneplan in Coronazeiten, die Unterrichtsversorgung, die Digitalisierung der Homburgschule und das Fernlern-Unterrichtskonzept.

 

Elternbeirat 2020/2021 -> Zur Einzelvorstellung

Es fehlt: Klasse 2a, Anna Merker

148 Views0
Gesundheitserklärung der Erziehungsberechtigten nach jedem Ferienabschnitt

Bitte beachten Sie die Angaben im folgenden Dokument:

 

https://km-bw.de/site/pbs-bw-km-root/get/documents_E1154735629/KULTUS.Dachmandant/KULTUS/KM-Homepage/Artikelseiten%20KP-KM/1_FAQ_Corona/Schreiben%20Min%20Schuljahr%2020_21/2020%2009%2009%20Gesundheitserkl%C3%A4rung_Erziehungsberechtigte.pdf

 

Sollten Sie weitere Informationen, Dokumente oder Gesundheitserklärungen in weiteren Sprachen benötigen, finden Sie diese unter folgendem Link
https://km-bw.de/Coronavirus  im Abschnitt „Gesundheitserklärung für Schule und Kita“ im untersten Bereich.

232 Views0
Ferienbetreuung für die Grundschüler

Sehr geehrte Eltern, liebe Kinder,

in den Herbstferien findet vom 26. Oktober 2020 bis 30.Oktober 2020 eine tolle
Herbstferienbetreuung für alle Grundschüler in der Homburgschule statt. Betreut
werden die Kinder die Woche über von Jessica Ziegler und Michaela Lang. An allen
fünf Tagen startet die Betreuung wieder um 7:30 Uhr und endet um 13:00 Uhr. Die
Ferienbetreuung kostet 30,00 Euro. In diesem Betrag enthalten ist die pädagogische
Betreuung sowie jede Menge Spiel- und Bastelmaterialien für die Kinder. Frühstück,
Mittagessen und Trinken wird nicht angeboten. Bitte geben Sie Ihrem Kind daher ein
Vesper und/oder Obst zum gemeinsamen Frühstück mit sowie ausreichend zu
Trinken.

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung verbindlich erfolgt. Absagen können
lediglich bis zum 11. Oktober angenommen und berücksichtigt werden. Ich bedanke
mich schon im Voraus für Ihr Verständnis.

Das ausgefüllte Formular muss bis zum 16. Oktober 2020 im Rathaus bei Sabrina La
Spina (Vorzimmer) abgeben oder per E-Mail an sabrina.laspina@neuhausen-obeck.de gesendet werden.

 

Download

Anmeldung Ferienbetreuung

223 Views0
Unsere 44 neuen „ABC-Schützen“

Für 44 „ABC-Schützen“ aus Neuhausen ob Eck, Schwandorf und Worndorf hat mit der Einschulung am Dienstag ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Die Kinder, die wegen der Corona-Pandemie nur von jeweils zwei Erwachsenen begleitet werden durften, wurden von der Rektorin Alexandra Maier-Lipp in der Homburghalle empfangen. Um die Nervosität zu mildern, aber auch um die Vorfreude auf die Schule zu steigern, hatten die älteren Schüler ein kleines und unterhaltsames Programm einstudiert. Die Schulleiterin stellte zu Beginn das Schulprofil „Gesund und fit“ und die Seegurke mit Finn und Fine vor.

„Jetzt geht´s los“, haben die Schüler der Klasse 2b mit Henrike Bischoff in einem Sprechgesang den Startschuss für die Erstklässler gegeben. „Herzlich Willkommen ihr lieben Leute, an unserer Schule“ begrüßten die Schüler der Klasse 3a mit Mira Keller die ABC-Schützen und nahmen sie herzlich auf. Mit A wie Apfel begann der „Anlaut-Rap“ von den Schülern der Klasse 3b mit Dana Niersberger und mit einem coolen Ende klatschten alle in die Hände. 22 Schüler werden in der Klasse 1a von Klassenlehrerin Isolde Frenzel und 22 Schüler in der Klasse 1b von Klassenlehrerin Sabine Zimmermann unterrichtet. Nach der ersten Schulstunde war für die Erstklässler dieser erste Schultag mit gefüllten Schultüten und bunten Schulranzen ein besonderes Erlebnis.

 

Klasse 1a

 

KLasse 1b
518 Views0