/
609 Views0

Im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ hat der „Kreis-Cup 2023“ im Fußball der Grundschulen des Landkreises Tuttlingen der Klassenstufen drei und vier in der Eltahalle in Wurmlingen stattgefunden. Die Schüler des Jahrgangs 2013 und jünger kämpften mit unermüdlichem Einsatz. Nach packenden Spielen stand die Rangliste fest. Die vier Erstplatzierten ziehen in die Zwischenrunde ein. Während die Mannschaft Homburgschule I den fünften Platz belegte, konnte sich die zweite Mannschaft mit einem dritten Platz für die Zwischenrunde qualifizieren. Die Mannschaften wurden von Danny Seifert, Daniel Frick und Daniel Fuls betreut.

Die Schiedsrichter hatten mit den fairen Spielen keine Mühe und mussten nur wenige Strafstöße pfeifen. Die Lehrerinnen Tanja Zanner und Marion Natterer sowie zwei Mamas unterstützten lautstark und moralisch die Fußballer der Homburgschule.

Endstand: 1. Nendingen 2. Wurmlingen, 3. Homburgschule II; 4. Liptingen, 5. Homburgschule I, 6. Mühlheim.

 

Die Mannschaft II (stehend) und die Mannschaft I (sitzend) mit den Betreuern Danny Seifert (links) und Daniel Frick (rechts) nahmen am Fußballturnier teil.
Foto: Winfried Rimmele