/
216 Views0

Für 44 „ABC-Schützen“ aus Neuhausen ob Eck, Schwandorf und Worndorf hat mit der Einschulung am Dienstag ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Die Kinder, die wegen der Corona-Pandemie nur von jeweils zwei Erwachsenen begleitet werden durften, wurden von der Rektorin Alexandra Maier-Lipp in der Homburghalle empfangen. Um die Nervosität zu mildern, aber auch um die Vorfreude auf die Schule zu steigern, hatten die älteren Schüler ein kleines und unterhaltsames Programm einstudiert. Die Schulleiterin stellte zu Beginn das Schulprofil „Gesund und fit“ und die Seegurke mit Finn und Fine vor.

„Jetzt geht´s los“, haben die Schüler der Klasse 2b mit Henrike Bischoff in einem Sprechgesang den Startschuss für die Erstklässler gegeben. „Herzlich Willkommen ihr lieben Leute, an unserer Schule“ begrüßten die Schüler der Klasse 3a mit Mira Keller die ABC-Schützen und nahmen sie herzlich auf. Mit A wie Apfel begann der „Anlaut-Rap“ von den Schülern der Klasse 3b mit Dana Niersberger und mit einem coolen Ende klatschten alle in die Hände. 22 Schüler werden in der Klasse 1a von Klassenlehrerin Isolde Frenzel und 22 Schüler in der Klasse 1b von Klassenlehrerin Sabine Zimmermann unterrichtet. Nach der ersten Schulstunde war für die Erstklässler dieser erste Schultag mit gefüllten Schultüten und bunten Schulranzen ein besonderes Erlebnis.

 

Klasse 1a

 

KLasse 1b